Gesund und gut – mehr als nur Nutritions ?*

Neue Woche, neue Power, neue Ziele! Die Motivation ist gerade mehr als Top bei mir! Und das Verlangen nach mehr kommt auch wieder richtig durch, gerade bei dem durchaus positiven Wetter!

Heute möchte ich ein mal wenig über Produkte der Firma Myprotein berichten. Ich habe doch tatsächlich immer gedacht dort bekomme ich nur Proteinshakes und Einweißriegel! Tja da habe ich wohl falsch gedacht, man sollte vielleicht auch einfach auch mal mehr durch den Shop stöbern, Melli! Habe ich nie gemacht! Aber ich wurde doch tatsächlich eines besseren belehrt. Die haben sogar richtig schicke Fitness-Kleidung! Hammer! Und bei dem einen oder anderen Teil bin ich auch glatt hängen geblieben….aber dazu in einem nächsten Beitrag mehr!

Heute widme ich mich mal dem gesunden Kakaopulver, dem Chlorella Pulver, den Mini-Brotsticks und der Protein-Schokolade! Ja genau, ich habe doch tatsächlich mal Protein-Schokolade probiert! Das musste ich mir einfach mal geben!

Das vegane und glutenfreie Bio-Kakaopulver von MyProtein ist sehr Eiweiß- und Ballaststoffreich und enthält hochwertige Nährstoffe wie Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Selen. Da es sich hier um 100 % gemahlene Kakaobohnen handelt sollte man geschmacklich schon ein wenig geschickt sein, damit das Endergebnis einem nachher auch gut schmecken tut. Man kann sich hiermit seine Smoothies verfeinern, leckere Desserts mischen, seinen Kaffee damit mischen…..oder ganz einfach wie man es kennt als Heißgetränk genießen. Ich habe es zu Beginn mal mit dem Kaffee versucht und muss sagen, das war so überhaupt nicht meine Welt! Ich bin einfach dieser Milchkaffee-Typ und werde es vermutlich auch immer bleiben, nur der tut mir richtig gut schmecken. Da wäre ich dann mit dem normalen Schoko-Heißgetränk schon eher zu kriegen. Aber auch nur mit einer ordentlich angemessenen Menge von Zucker kann ich das genießen, aber das ist dann wohl so bei richtigem Kakao! Wir haben es hier ja auch nicht mit einer billigen Kakaogetränk-Zucker-Mischung aus dem Supermarkt zu tun, das darf man nicht vergessen gelle?! Dafür haben wir hier aber wirklich nur Gutes drin, und ich finde dafür nimmt man auch mal den bitteren Geschmack in Kauf. Was ich persönlich aber sehr gewöhnungsbedürftig finde ist die Tatsache, dass sich das Pulver nicht zu 100 % auflöst und man am Ende immer einen krümeligen Rest im Becher findet. Ich für meinen Teil mische mir den Kakao dann doch lieber mal in einen leckeren Quark oder einen Joghurt hinein. Dazu kommen bei mir immer frische Früchte wie Bananen, Kiwi, Apfel oder Trauben mit einer guten Handvoll Nüssen oben drauf. Chiasamen können durchaus auch gerne mal dazu und dann verfeinere ich es mit Kokosraspeln. Da muss ich echt gestehen, dass mir das richtig lecker schmeckt und hier muss ich das Ganze nicht mal großartig nachsüßen.

Kommen wir nun zum veganen und glutenfreiem Bio Chlorella-Pulver. Dieses besteht zu 100 % aus der Chlorella-Alge und ist angenehm geschmacksneutral. Ich habe in der Vergangenheit schon mehrere Marken probiert und muss sagen, dieses ist tatsächlich geschmacklich neutraler als alle anderen bisher von mir gekauften Produkte. Ich habe mir als erstes einen Smoothie aus Babyspinat, Kiwi, Banane und naturtrüben Apfelsaft gezaubert und siehe da, ich habe wieder etwas für mich gefunden. Dieser schmeckt verdammt lecker und ich trinke diesen nun beinahe täglich. Mandelmilch anstelle des Saftes ist auch sehr zu empfehlen.

Dann sind mir außerdem beim Stöbern durch den Shop noch diese Mini Brotsticks mit Rosmarin aufgefallen und ich dachte mir die teste ich auch einfach mal aus. Diese sind aus Buchweizen, Mais und Reismehl gemacht und da ich ja so ein riesen Fan von Buchweizen bin, musste ich die einfach mal probieren. Kann man durchaus mal als kleinen Snack für Zwischendurch verwenden. Ich habe mir einen Kräuterquark gemacht und diesen als Dipp benutzt aber auch in Käsescheiben eingerollt schmecken die Sticks richtig gut. Meine Kinder haben auch ein Paar davon verputzt, aber irgendwann hatten sie keine Lust mehr auf den Rosmarin-Geschmack. Kinder eben ! 😀

Und als krönenden Abschluss kommen wir nun zur Protein-Schokolade. Leute ich muss sagen, ich hätte nicht gedacht, dass ich mal Protein-Schoki essen würde und schon gar nicht, dass diese so gut schmecken kann! Der Geschmack hat mich tatsächlich sehr überzeugt, Nachteil ist nur, dass es nachher im Mundraum ein klein wenig klebt. Und es dauert tatsächlich ne Weile bis das wieder vergeht. Aber sonst war ich durchaus hin und weg und habe die Schoki dann auch innerhalb von 14 Stunden verputzt, muss ich zu meiner Schande gestehen! Egal ob klebrig oder nicht, der Geschmack hat´s mir irgendwie dann doch angetan. 😀 Das sollte man natürlich nicht unbedingt so machen wie ich, sondern so etwas eher neben der gewohnt gesunden Ernährung in Maßen genießen, wenn überhaupt ! 😉

Mein Fazit: Das Chlorella-Pulver werde ich in Zukunft sicher weiter verwenden, denn Qualität und der neutrale Geschmack haben mich durchaus überzeugt. Fast ähnlich ist es auch bei dem Kakaopulver. Ich kann mich allerdings im Moment nur für das Mischen mit Quark oder Joghurt begeistern, weil ich mit dem krümeligen Rest im Trink-Becher nicht ganz so klar gekommen bin. Da für mich dann aber eher die Nährstoffe im Vordergrund stehen, kann ich auch getrost auf Heiß-Getränke verzichten. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass sich hier mit Protein-Pulver gemischt durchaus nette Shakes zaubern lassen! 😉 Das Preis-Leistungsverhältnis bei Chlorella und Kakao ist definitiv super.

Was die Brotsticks betrifft, das wird wohl nicht unbedingt etwas sein, was ich jetzt regelmäßig kaufen würde. Aber ein netter alternativer Snack für Zwischendurch für Leute mit Glutenunverträglichkeit ist es auf jeden Fall! Wer bei myprotein vorbeischaut um nach Wheypulver, Eiweißriegeln oder ähnlichem zu suchen, sollte durchaus auch einmal einen Blick auf den Bereich Vitamine, Superfoods & mehr werfen. 😉

 

* Hinweis: Dieser Beitrag erfolgt in einer Kooperation mit MyProtein. Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Beurteilung stellt meine ganz eigene Meinung zu den Produkten dar.

Leave a Reply